nach oben
Bild
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies. Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf dem Rechner gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät, auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Die auf diesem Forum verwendeten Cookies werden genutzt, um Deine Login-Informationen zu speichern, wenn Du registriert sind, und Deinen letzten Besuch, wenn Du es nicht bist. Ebenfalls gespeichert werden die von Dir gelesenen Themen und den Zeitpunkt des letzten Aufrufs. Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden. Bitte bestätige, dass Du diese Cookies akzeptierst. Andernfalls verlasse das Forum.

Ein Cookie wird in Deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass Dir diese Frage erneut gestellt wird.
Profil von Rowan Atkins
  • Die Flecken trocknen ein, dort, wo die Knete den Stoff berührt, wo der Saft in den Teppich sippt, wo das saftige Grün der Wiese sich in den Jeansstoff frisst, die Knie voran – Flecken überall, ein Sinnbild für ihr Leben, das schon längst nicht mehr so läuft, wie ursprünglich einmal geplant. Astronautin wollte sie werden, früher noch. Große Träume verfolgten die kleine Träumerin, doch bis auf die Tatsache, dass Rowan Atkins auch heute noch den Kopf in den Wolken trägt, ist von den hochgesteckten Zielen wenig übriggeblieben. Stattdessen zupft sie mit einem zufriedenen Lächeln im Gesicht die Socken von den kleinen Kinderfüßen, während die Grübchen auf ihrem Gesicht beinahe identisch mit denen zu sein scheinen, die sich auf Addisons kindlichen Zügen abzeichnen. Wie die Mutter, so die Tochter. Geplant war es nicht. Muttersein, wenn auch mit dreißig kein ungewöhnlicher Lebensabschnitt. Ungewöhnlich ist nur der ganze Rest. Der Umstand, der Vater, die Lebenslage, die Wohnung. Ungewöhnlich. Wenn man es nett formulierte. Weniger nett sind die skeptischen Blicke, hinter denen sich keine Absicht verstecken ließ. Zu klar, zu eindeutig sind sie. Sie ignoriert sie, wie sie sie immer ignoriert, weil sie nicht erst seit heute da sind, sondern schon so viel länger. Sie arrangiert sich, macht das Beste draus. Verdient ihr eigenes Geld, steht in der Küche, drückt Addy den Kochlöffel in die Hand – zum Kosten. Abschließend ein Lächeln, denn das begleitet sie auch. Solange, wie sie denken kann, ganz egal, was war; das Lächeln, das war da. Und wenn Addy lächelt, dann sogar noch mehr.

    Allgemeines
    registriert seit: 24.09.2018
    zuletzt online: Vor 1 Stunde
    Onlinezeit: 5 Tage, 12 Stunden, 46 Minuten, 25 Sekunden
    hat 14 Inplaybeiträge verfasst
    hat 0 Quests erfüllt und 0 eingereicht
    Gesuche
    Weitere Charaktere
    Signatur

  • Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder bestimmt!
  • Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder bestimmt!
  • Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder bestimmt!
  • Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder bestimmt!
  • Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder bestimmt!
  • Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder bestimmt!
Impressum, Haftungsausschluss und Datenschutzerklärung