nach oben
Bild
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies. Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf dem Rechner gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät, auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Die auf diesem Forum verwendeten Cookies werden genutzt, um Deine Login-Informationen zu speichern, wenn Du registriert sind, und Deinen letzten Besuch, wenn Du es nicht bist. Ebenfalls gespeichert werden die von Dir gelesenen Themen und den Zeitpunkt des letzten Aufrufs. Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden. Bitte bestätige, dass Du diese Cookies akzeptierst. Andernfalls verlasse das Forum.

Ein Cookie wird in Deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass Dir diese Frage erneut gestellt wird.
Profil von Ruby Zepeda
  • Unkonventionell, anders als man erwartet und gleichzeitig glauben viele Menschen doch direkt zu wissen, mit was für einer Art Mensch sie es zu tun haben, wenn sie Ruby Adalia Zepeda begegnen. Früher mochte das so gewesen sein, darüber streitet die junge Frau bestimmt nicht. Warum auch abstreiten was tatsächlich einmal gewesen ist. Ruby wuchs auf dem Land auf, kleine Schwester von drei Brüdern zu denen sie heute kaum noch Kontakt hat, in ihrer Kindheit nicht nur unterdrückt, sondern vor allem auch unterfordert. Doch zu ihrem Glück gibt es noch engagierte Lehrer in der Welt, ohne die sie vermutlich auf der Farm ihrer Eltern geblieben wäre, einen benachbarten Farmer geheiratet hätte und heute, mit gerade einmal 26 Jahren hätte sie vermutlich schon das dritte Kind auf dem Weg. Der Vertrauenslehrerin ihrer High School hat sie es zu verdanken, dass ihre Intelligenz nicht mit irgendwelchen Störungen à la ADHS oder Asperger abgetan wurden, sondern sie wirklich etwas lernte, sich bildete und mit nur 17 Jahren ein Studium im Marketingbereich anfing. Das war was, das sie wirklich interessierte, Werbung machen, knackige und ins Ohr gehende Werbeslogans entwerfen. Dachte sie zumindest ein ganzes Semester, bevor ihr recht deutlich bewusst wurde, dass sie anderen Menschen etwas beibringen wollte, helfen wollte so wie es die Lehrerin auf dem Land bei ihr getan hatte. Das zweite Semester saß sie nicht im Marketingstudium, sondern begann von vorn. Lehramt mit dem Hauptfach Social Sciences und im Nebenfach Spanisch. Beides Fächer, die sie mittlerweile seit zwei Jahren an einer High School unterrichtet.

    Allgemeines
    registriert seit: 02.10.2018
    zuletzt online: 13.11.2018, 16:49
    Onlinezeit: 1 Tag, 20 Stunden, 38 Minuten, 43 Sekunden
    hat 3 Inplaybeiträge verfasst
    hat 0 Quests erfüllt und 0 eingereicht
    Gesuche
    Weitere Charaktere
    Signatur

  • Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder bestimmt!
  • Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder bestimmt!
  • Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder bestimmt!
  • Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder bestimmt!
  • Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder bestimmt!
Impressum, Haftungsausschluss und Datenschutzerklärung