nach oben
Bild
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies. Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf dem Rechner gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät, auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Die auf diesem Forum verwendeten Cookies werden genutzt, um Deine Login-Informationen zu speichern, wenn Du registriert sind, und Deinen letzten Besuch, wenn Du es nicht bist. Ebenfalls gespeichert werden die von Dir gelesenen Themen und den Zeitpunkt des letzten Aufrufs. Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden. Bitte bestätige, dass Du diese Cookies akzeptierst. Andernfalls verlasse das Forum.

Ein Cookie wird in Deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass Dir diese Frage erneut gestellt wird.
Profil von Kimberly Coan
  • Kimberly Dylan Coan hatte kein einfaches Leben, von einer Pflegefamilie zur nächsten und zwischendurch auch mal im Waisenhaus gelandet. Kein Wunder, das die junge Dame jetzt auf der Straße sitzt, ohne Abschluss oder festem Wohnsitz. Dabei 'hätte sie so viel mehr aus ihrem Leben machen können!' Gott, wenn sie diesen Satz noch einmal hört, wird sie gewalttätig, versprochen. Irgendwie geht es doch immer weiter, noch hat sie nicht aufgegeben und versucht an ihrer Zukunft zu arbeiten, mit ein bisschen Panzertape wird das bestimmt auch noch was. Mittlerweile hat sie auch keine hundert verschiedenen Jobs mehr, jetzt sind es nur noch drei, ist doch schon mal ein Anfang. Am häufigsten steht sie nun an der Bar und kellnert, was gar nicht mal so übel ist, auch wenn ihre Probleme damit kein Ende haben und die Polizei öfter reinschaut, als ihrem Chef es lieb ist. Noch so eine Baustelle in ihrem Leben die Kim noch nicht losgeworden ist, kiffen, Sachbeschädigung (ey Graffiti ist auch Kunst!) und Beamtenbeleidigung. Probleme mit Männern und Autoritätspersonen? Ja doch schon sehr, da steckt doch schon einiges hinter ihrer hübschen tu-nicht-gut Fassade. Auch wenn sie stets darum bemüht ist, sich bloß nichts davon anmerken zu lassen und sich in die Werke von Shakespeare flüchtet, hat sie doch einige Probleme zu bewältigen.

    Allgemeines
    registriert seit: 29.11.2018
    zuletzt online: 16.07.2019, 23:20
    Onlinezeit: 22 Stunden, 11 Minuten, 15 Sekunden
    hat 2 Inplaybeiträge verfasst
    hat 0 Quests erfüllt und 20 eingereicht
    Gesuche
    Weitere Charaktere
    Signatur

  • Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder bestimmt!
  • Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder bestimmt!
  • Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder bestimmt!
  • Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder bestimmt!
  • Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder bestimmt!
  • Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder bestimmt!
Impressum, Haftungsausschluss und Datenschutzerklärung