nach oben
Bild
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies. Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf dem Rechner gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät, auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Die auf diesem Forum verwendeten Cookies werden genutzt, um Deine Login-Informationen zu speichern, wenn Du registriert sind, und Deinen letzten Besuch, wenn Du es nicht bist. Ebenfalls gespeichert werden die von Dir gelesenen Themen und den Zeitpunkt des letzten Aufrufs. Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden. Bitte bestätige, dass Du diese Cookies akzeptierst. Andernfalls verlasse das Forum.

Ein Cookie wird in Deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass Dir diese Frage erneut gestellt wird.
Profil von Frida Naylor
  • Frida sagte einst: “I am my own muse. I am the subject I know best. The subject I want to better.” Das war allerdings nicht diese hier, sondern Frida Kahlo. Nichtsdestotrotz hätte der Satz auch für Frida Haviland Naylor eine tiefergehende Bedeutung. Auf dem beständigen Pfad der eigenen Motivation, der Selbstinspiration, dem Wunschtraum der stetigen Verbesserung nachjagend erscheint die 24-Jährige nicht selten viel älter als sie eigentlich ist. Mit ihren streng nach hinten gezogenen Schultern, dem immer leicht überheblichen Gesichtsausdruck, der irgendwo zwischen "genervt" und "gelangweilt" zu liegen scheint, ist Frida sicherlich keine besonders zugängliche Persönlichkeit. Da kann man überhaupt nicht von alleine auf die Idee kommen, dass in ihr tatsächlich ein ziemlicher edler Kern enthalten ist. Sie setzt sich trotz ihres beträchtlich vermögenden Elternhauses voller Inbrunst für die Erhaltung der Umwelt ein, engagiert sich für eine nachhaltige Städteplanung und gehört zu den erfolgreichen Absolventen der Tulane School of Architecture, wo sie derzeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin die männliche Konkurrenz mit ihrem Pfennigabsatz und ihrer ähnlich spitz zulaufenden Wortwahl dem Erdboden gleich macht. Nein, nein, mit Frida ist nicht gut Kirschen essen, auch nicht, wenn man sie vorher in Wodka einlegt. Kein Klischee auslassend ist sie Pferdebesitzerin, Modepüppchen, Fashionista und natürlich die rechte Hand der Bienenkönigin der neureichen High Society. Dass sie Zuhause aber Sex and the City im Marathon anschaut, dazwischen immer wieder eine Folge ihrer liebsten Kinderserie, ihre Katze kuschelt und eigentlich gerne mal die aufrichtige, körperliche Nähe eines anderen Individuums spüren würde, ist die Seite, die nur sie selbst an sich kennt.

    Allgemeines
    registriert seit: 31.12.2018
    zuletzt online: 19.06.2019, 10:45
    Onlinezeit: 11 Stunden, 43 Minuten, 57 Sekunden
    hat 4 Inplaybeiträge verfasst
    hat 0 Quests erfüllt und 0 eingereicht
    Gesuche
    Weitere Charaktere
    Signatur

  • Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder bestimmt!
  • Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder bestimmt!
  • Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder bestimmt!
  • Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder bestimmt!
  • Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder bestimmt!
Impressum, Haftungsausschluss und Datenschutzerklärung