nach oben
Bild
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies. Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf dem Rechner gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät, auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Die auf diesem Forum verwendeten Cookies werden genutzt, um Deine Login-Informationen zu speichern, wenn Du registriert sind, und Deinen letzten Besuch, wenn Du es nicht bist. Ebenfalls gespeichert werden die von Dir gelesenen Themen und den Zeitpunkt des letzten Aufrufs. Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden. Bitte bestätige, dass Du diese Cookies akzeptierst. Andernfalls verlasse das Forum.

Ein Cookie wird in Deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass Dir diese Frage erneut gestellt wird.
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Technische Probleme
Clay Morris
Junior Member
26 Jahre
Little Woods
Zimmermädchen
ledig
Sprouse, Cole
Berrie
offline
26 Beiträge
Junior Member
Körpergröße:
185cm
Gewicht:
79kg
Augenfarbe:
grün
Haarfarbe:
dunkelbraun
Statur:
athletisch
Es mag einem Klischee entspringen, doch erscheint Clay als Person doch in vielerlei Hinsicht als fleischgewordenes Klischee. Noch während seines ersten Gefängnisaufenthaltes schaffte es das erste Tintenbild auf seine Haut - in Form des Ganglogos der Black Bones, deren Loyalität er sich durch sein Schweigen und das Hinnehmen der Strafe für sich gewonnen hatte - welches seitlich unterhalb des Ohres auf dem Hals sitzt. Über die Jahre fanden viele weitere Tattoos ihren Weg auf seinen Körper, aktuell aber fokussiert auf die beiden Hände, wobei auf der Linken in Großbuchstaben "ROUGH" geschrieben steht, während die rechte mit einer Schlange verziert ist, die sich bis zum Handknöchel zieht. Viele kleinere und größere Tattoos finden sich zudem generell auf seiner linken Körperhälfte wovon einige auch selbst oder durch Freunde und somit bei Weitem nicht professionell gestochen sind. Auf dem linken Rippenbogen findet sich zudem noch eine Taube wieder. Abgesehen von den selbst gewählten Zierden erscheint ein Großteil seines Körpers von etlichen Verletzungen und Narben übersät. Vor auf der Unterseite der Unterarme finden sich Narben von Verbrennungen, während der Rücken durch viele kleine, mittelgroße und große Narben verschiedenen Ursprungs. Die meisten sind bereits verblasst, trotzdem hinterlassen sie ein einprägsames Bild. Auch auf der Brust finden sich vereinzelt Brand- und Hiebnarben.
Weitere Merkmale
Aufwachsend in einem Haushalt voll wechselnder Mutterfiguren in einer von vielen verschmutzten Buden in Little Woods und der strengen Hand des volltrunkenen, nicht minder kriminellen, Vaters lernte Clay Morris – der eigentlich auf den Namen Cuthbert Morris geboren wurde, sich allen allerdings als Clay vorstellt – schnell auf eigenen Füßen zu stehen. Im Januar bereits sechsundzwanzig Jahre hinter sich gebracht, nicht wissend, ob der morgige Tag sein letzter sein könnte, machte der Knabe schon früh Bekanntschaft mit der Kriminalität und den widrigen Umständen in Little Woods und lernte, sich bestmöglich anzupassen. Ohne abgeschlossene Schulausbildung und der eher vagen Aussicht auf Erfolg in naher Zukunft bildet er eine gute Ergänzung zum allgemeinen Durchschnitt der Bewohner Little Woods, hat er sich doch früh damit abgefunden, niemals in die Riegen der Obrigkeit aufsteigen zu wollen. Stattdessen arbeitet er bereits seit einiger Zeit im Freudenhaus der Black Bones, putzt Klos, wäscht befleckte Bettwäschen und widmet sich jedem noch so – buchstäblich – beschissenen Herzenswunsch der Damen und Herren, die offenkundig trotz allem über ihm in der Nahrungskette zu stehen scheinen. Dass er sein eher maues Gehalt als Zimmermädchen mit zahlreichen Einbruchdiebstählen aufpoliert, dient einerseits zur Sicherung seiner Lebenserhaltungskosten (die unter Anbetracht der Tatsache, dass er in einem Trailer ohne warmes Wasser, oder vernünftige Versorgung, natürlich übermäßig horrend ausfallen), andererseits auch als „Hobby“, Freizeitbeschäftigung, Ablenkung, Therapie … Vielseitig und universell einsetzbar.
#31
(02.11.2018, 10:15)Amanda Linney schrieb: Hey heart

mir ist gerade aufgefallen, dass bei den Benachrichtungen offenbar etwas nicht passt.
Glaube ich zumindest. Früher kam ja ein Pop-Up wo man diese dann löschen konnte. Wenn ich jetzt draufklicke, kommt kurz ein Rad, als Zeichen das etwas lädt, aber dann wir die Seite weiß und leitet mich auf den Index weiter. Danach waren zwar meine Benachrichtungen weg, aber das Pop-Up war nicht zu sehen.

Weiß jetzt nicht, ob das nur bei mir aktuell nicht funktioniert, oder ob es an der Umstellung liegt. Wollte es aber erwähnen, vllt könnte man da mal nachsehen ;)

Danke! love

Huhu Mel!
Danke für die Meldung, ich schau am Wochenende gleich drüber. Verrätst du mir noch, in welchem Theme du nutzt? Manchmal kommen sich nur Templates in die Quere. love

Liebe Grüße
Berrie Berries Smiley
Chester Ramsey
See you on the other side brother
35 Jahre
Algiers
Geldeintreiber
verheiratet, lebt getrennt
Courtney, Jai
Mel
offline
482 Beiträge
See you on the other side brother
Körpergröße:
keine Angabe
Gewicht:
keine Angabe
Augenfarbe:
keine Angabe
Haarfarbe:
keine Angabe
Statur:
keine Angabe
keine weiteren Merkmale
"Über mich gibt es nicht viel zu sagen. Mir wurde der Name Chester Ramsey gegeben und ich bin mittlerweile 35 Jahre alt. Momentan lebe ich von meiner Frau getrennt bin aber noch verheiratet und habe eine wundervolle Tochter. Früher habe ich der US Army gedient, bis man mich unehrenhaft vom Dienst entlassen hat. Danach kam ich mit keinem normalen Job zurecht, also habe ich mich anderwertig umgesehen. Schließlich bin ich bei den Crimson Lions gelandet. Ich fungiere als Geldeintreiber und Mann fürs Grobe, was ich bei gelegentlichen Streetfights unter Beweis stelle."
#32
Hey Berrie

klar, ich benutzt das [LIGHT] We are the warriors! bigsmile

Liebe Grüße
Mel
Matilda Wright
YOU'RE MAKING ME FEEL NERVOUS
24 Jahre
French Quarter
Studentin (Musik)
single
James, Lily
V
offline
6 Beiträge
YOU'RE MAKING ME FEEL NERVOUS
Körpergröße:
170cm
Gewicht:
55kg
Augenfarbe:
braun
Haarfarbe:
hellbraun
Statur:
sportlich schlank
keine weiteren Merkmale
Die 24-Jährige Studentin (Musik) Matilda Wright genießt ihr Leben. Als Tochter eines hochrangigen Politikers könnte sie dessen Geld mit beiden Händen ausgeben, arbeitetet aber lieber als Kellnerin im Mugs & Beans um sich ihr Leben zu verdienen. Dass Papa, der seit dem frühen Tod ihrer Mutter das Gefühl hat alles mit Geld entschädigen zu müssen, die Penthousewohnung zahlen möchte, ist ein nettes Gimmick, mehr aber nicht. Tilly ist ein herzlicher Mensch, der gerne neue Leute kennen lernt, und ihre Abende am Liebsten im Pub um die Ecke verbringt. Sie shoppt gerne in Secondhandläden und schläft am liebsten in Minion Bettwäsche, würde zu einem guten Glas Wein nie „Nein“ sagen, und lebt für Musik aller Art.
#33
Huhu :)

Im Selben Design wie Mel berichtet, kann man auch den Charaktertext unter dem Ava nicht lesen, weil die Schrift und der Hintergund Weiß sind. Ok,-i-give-up

Liebe Grüße heartjump
Aaron Lawrence
Just medals and scars
30 Jahre
Garden District
Sergeant Major des 75th Ranger Regiments
Single
Evans, Chris
Dani
offline
40 Beiträge
Just medals and scars
Körpergröße:
185cm
Gewicht:
95kg
Augenfarbe:
grün
Haarfarbe:
helles braun
Statur:
muskulös
keine weiteren Merkmale
Sergeant Major Aaron Lawrence der 75th befindet sich gerade auf Heimaturlaub wegen dem Tod seines Bruders. Der kurz vor seinem einunddreißigsten Geburtstag stehende Army Scharfschütze hat in seiner Laufbahn schon viel hinter sich gebracht, vielleicht ein wenig zu viel? Der Tod seines Bruders hat viel getriggert und doch ist sich Aaron sicher, dass er damit klar kommen kann und auch wird. Noch plant er nach seinem Urlaub zurück zu seiner Truppe zu kehren.
#34
Hey :) selbes Problem hatte ich auch. Drück Mal strg + f5 , das dürfte das Problem lösen <3

  • Ezra Bishop
Clay Morris
Junior Member
26 Jahre
Little Woods
Zimmermädchen
ledig
Sprouse, Cole
Berrie
offline
26 Beiträge
Junior Member
Körpergröße:
185cm
Gewicht:
79kg
Augenfarbe:
grün
Haarfarbe:
dunkelbraun
Statur:
athletisch
Es mag einem Klischee entspringen, doch erscheint Clay als Person doch in vielerlei Hinsicht als fleischgewordenes Klischee. Noch während seines ersten Gefängnisaufenthaltes schaffte es das erste Tintenbild auf seine Haut - in Form des Ganglogos der Black Bones, deren Loyalität er sich durch sein Schweigen und das Hinnehmen der Strafe für sich gewonnen hatte - welches seitlich unterhalb des Ohres auf dem Hals sitzt. Über die Jahre fanden viele weitere Tattoos ihren Weg auf seinen Körper, aktuell aber fokussiert auf die beiden Hände, wobei auf der Linken in Großbuchstaben "ROUGH" geschrieben steht, während die rechte mit einer Schlange verziert ist, die sich bis zum Handknöchel zieht. Viele kleinere und größere Tattoos finden sich zudem generell auf seiner linken Körperhälfte wovon einige auch selbst oder durch Freunde und somit bei Weitem nicht professionell gestochen sind. Auf dem linken Rippenbogen findet sich zudem noch eine Taube wieder. Abgesehen von den selbst gewählten Zierden erscheint ein Großteil seines Körpers von etlichen Verletzungen und Narben übersät. Vor auf der Unterseite der Unterarme finden sich Narben von Verbrennungen, während der Rücken durch viele kleine, mittelgroße und große Narben verschiedenen Ursprungs. Die meisten sind bereits verblasst, trotzdem hinterlassen sie ein einprägsames Bild. Auch auf der Brust finden sich vereinzelt Brand- und Hiebnarben.
Weitere Merkmale
Aufwachsend in einem Haushalt voll wechselnder Mutterfiguren in einer von vielen verschmutzten Buden in Little Woods und der strengen Hand des volltrunkenen, nicht minder kriminellen, Vaters lernte Clay Morris – der eigentlich auf den Namen Cuthbert Morris geboren wurde, sich allen allerdings als Clay vorstellt – schnell auf eigenen Füßen zu stehen. Im Januar bereits sechsundzwanzig Jahre hinter sich gebracht, nicht wissend, ob der morgige Tag sein letzter sein könnte, machte der Knabe schon früh Bekanntschaft mit der Kriminalität und den widrigen Umständen in Little Woods und lernte, sich bestmöglich anzupassen. Ohne abgeschlossene Schulausbildung und der eher vagen Aussicht auf Erfolg in naher Zukunft bildet er eine gute Ergänzung zum allgemeinen Durchschnitt der Bewohner Little Woods, hat er sich doch früh damit abgefunden, niemals in die Riegen der Obrigkeit aufsteigen zu wollen. Stattdessen arbeitet er bereits seit einiger Zeit im Freudenhaus der Black Bones, putzt Klos, wäscht befleckte Bettwäschen und widmet sich jedem noch so – buchstäblich – beschissenen Herzenswunsch der Damen und Herren, die offenkundig trotz allem über ihm in der Nahrungskette zu stehen scheinen. Dass er sein eher maues Gehalt als Zimmermädchen mit zahlreichen Einbruchdiebstählen aufpoliert, dient einerseits zur Sicherung seiner Lebenserhaltungskosten (die unter Anbetracht der Tatsache, dass er in einem Trailer ohne warmes Wasser, oder vernünftige Versorgung, natürlich übermäßig horrend ausfallen), andererseits auch als „Hobby“, Freizeitbeschäftigung, Ablenkung, Therapie … Vielseitig und universell einsetzbar.
#35
(03.11.2018, 23:04)Matilda Wright schrieb: Huhu :)

Im Selben Design wie Mel berichtet, kann man auch den Charaktertext unter dem Ava nicht lesen, weil die Schrift und der Hintergund Weiß sind. Ok,-i-give-up

Liebe Grüße heartjump

Dem Popup-Problem nehme ich mich noch an, aber dazu kann ich fix was sagen.

Danke Dani, für deinen Rat, denn genau das wäre von Nöten. Entweder einen browserinternen hardrefresh mittels strg + F5, oder einmal den Cache samt Cookies löschen, da Änderungen im Stylesheet vorgenommen worden sind, die erst vom Browser neu eingelesen werden müssen (:

Liebe Grüße


Impressum, Haftungsausschluss und Datenschutzerklärung